Projekt Cajamarca

Ihre Hilfe wird gebraucht

Das Projekt Cajamarca

 

 

Wir

Seit 1976 existiert in Cajamarca ein Projekt für die Erziehung, Betreuung und Rehabilitation Kindern und Judendlichen mit Behinderung.

 

Zunächst wurde die Sonderschule (Centro de Educación Especial) gegründet. Danach ein Kinderheim für die behinderten Schüler aus der ländlichen Umgebung Cajamarcas und für behinderte Waisenkinder. Gleichzeitig entstanden Behindertenwerkstätten und ein Schulbauernhof.

 

Da es in Cajamarca an Spezialärzten fehlt, müssen viele Patienten in die Hauptstadt Lima reisen. Für die Beherbergung und Versorgung der Patienten kauften wir in Lima ein Haus.

 

Mithilfe von Caritas Deutschland konnten wir ein Haus im Zentrum von Cajamarca erwerben, dass nun ein kleines Hotel mit Café beherbergt, in dem behinderte Menschen eine Arbeitsmöglichkeit finden und das uns eigene Einnahmen ermöglicht.

 

Der Träger des Projekts ist ein eingetragener Verein, die Asociación Santa Dorotea, dessen Vorsitzende Christa Stark ist, unterstützt von pädagogischen und medizinischen Fachkräften.